Das Präsidium informiert:

Coronaunterstützung - Gültigkeit der Erlaubnisscheine verlängert

 

Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Situation, die eine Ausgabe der Fangbücher / Erlaubnisscheine sowie Beitragsmarken für das Jahr 2022 massiv behindert oder teilweise unmöglich macht, räumt uns das sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) nachfolgende unbürokratische Ausnahmereglung ein:

  • wenn mit dem Fangbuch / Erlaubnisschein 2021 auch der Mitgliedsausweis 2021 beim Angeln mitgeführt wird, wird beides zusammen bis Ende Februar 2022 als gültiger Erlaubnisschein 2022 angesehen
  • der gültige Fischereischein ist ohnehin beim Angeln mitzuführen
  • Bei einer Kontrolle sind alle Dokumente vorzuzeigen (die Verbandsgewässeraufsicht sowie die staatliche Fischereiaufsicht sind über diese Ausnahmereglung informiert - dennoch ist es ratsam, dieses Schreiben mitzuführen)
  • Diese Ausnahmemöglichkeit ist situationsbedingt und befristet bis 28.02.2022 (in der Hoffnung, dass bis dahin alle Beitragskassierungen abgeschlossen sind)
  • Jahresangelkarten 2021 (des LVSA und der Regionalverbände) von Nichtmitgliedern verlieren ihre Gültigkeit zum 31.12.2021

 

Diese Information könnt Ihr Euch über www.anglerverband-sachsen.de downloaden und bei Bedarf ausdrucken.

 

Neues Präsidium gewählt

 

In der Mitgliederversammlung unseres Verbandes am 15. Oktober 2021 wurde ein neues Präsidium gewählt. Im Rahmen dieser Versammlung wurden unser langjähriger Präsident Angelfreund Hans-Rainer Ullrich sowie unser langjähriger Schatzmeister Angelfreund Peter Schinner gebührend verabschiedet.

Wie schaut nun unser neues Präsidium aus:

 

Als Präsident wurde unser langjähriger Vizepräsident und gleichzeitig Vorsitzender der Ortgruppe IV Angelfreund Gregor Palme gewählt.

Als Vizepräsident wurde unser langjähriger Gewässerwart und Vorsitzender der Ortsgruppe I Angelfreund Steffen Krause gewählt. Ihm ist das Sachgebiet Gewässerwirtschaft zugeordnet.

Als neuer Schatzmeister wurde der Vorsitzende der Ortsgruppe VII Angelfreund Heinz-Florian Glatzel gewählt.

Als 1. Beisitzer/Schriftführer wurde Angelfreund Jens Hoffman wieder in das Amt gewählt.

 

Alle Angelfreunde wurden einstimmig von der Mitgliederversammlung für die kommenden fünf Jahre in ihre Ämter gewählt. Wir wünschen dem neuen Präsidium für die kommenden Aufgaben viel Erfolg und danken den Angelfreunden für ihre Bereitschaft, ehrenamtlich zum Wohle unseres Verband tätig zu sein!

Geschäftsstelle

Aufgrund der Entwicklung durch die Corona Pandemie bleibt die Geschäftsstelle für den öffentlichen Besucherverkehr geschlossen.
Anmeldungen zu einem Fischereischeinlehrgang sind derzeit nicht möglich.

Während der Schließung ist die Geschäftsstelle ausschließlich per E- Mail erreichbar

Corona-Regeln im Landkreis Görlitz

Wir bitten alle Angelfreunde sich tagesaktuell über geltende Regelungen im Landkreis auf den offiziellen Seiten des Freistaates Sachsen, des Landkreises Görlitz und in den öffentlichen Medien zu informieren und diese einzuhalten!

Die Dynamik innerhalb des Infektionsgeschehens und damit verbundene Einschränkungen oder Lockerungen machen es unmöglich pauschale Aussagen zu treffen. Es fällt schwer, die jeweiligen Inhalte in verständlicher Form zusammenzufassen. Daher an dieser Stelle nur die wichtigsten Hinweise die für das Angeln von Belang sind.

Wir wünschen Euch und Euren Familien weiterhin Gesundheit und viel Freude am Angelgewässer!

Verschiedenes:

 

Goliklache D06 - 105 - Gefahr durch Hangrutschung

Am Südwestufer im Bereich der Gartenanlage ist der Steilhang abgerutscht. Der Bereich wurde ausgeschildert und abgesperrt.
Der Bereich darf nicht betreten werden! Es besteht Lebensgefahr!

 

Schaukasten

Der Schaukasten am Obermarkt Ecke Steinstraße wird nicht mehr für Informationsaushänge durch unseren Anglerverband genutzt.

 

Berechtigungsscheine / Gastangelkarten

Erlaubnisscheine für das Beangeln der Talsperre Quitzdorf und Gastangelkarten sind nicht in unserer Geschäftsstelle erwerbbar.

Präsidentenangeln 2021

 

Am 26. September 2021 fand unser traditionelles Präsidentenangeln statt. Es war uns auch in diesem Jahr wichtig, in dem es immer noch zu Einschränkungen wegen dem Coronavirus kommt, unsere traditionelle Angelveranstaltung durchzuführen, um damit einen weiteren Schritt zurück in die Normalität zu machen. 52 Mitglieder aus 8 Ortsgruppen unseres Verbandes haben an diesem Sonntagmorgen den Weg aus ihren Betten an das Volksbad Görlitz gefunden. Alle wurden mit bestem Angelwetter belohnt. Nach dem Einschreiben in die Teilnehmerliste und einleitenden Worten wurden die Plätze bezogen. Geangelt wurde von 7.00 bis 11.00 Uhr. Anschließend wurden die gefangenen und weidgerecht getöteten Fische gewogen. Mit 22 Fangmeldungen hat knapp die Hälfte der Teilnehmer einen Fang auf die Waage gebracht. Mit fünf gefangenen Karpfen kann man zudem von einem guten Gesamtfangergebnis sprechen. Das Gros der gefangen Fische bildeten, wie zu erwarten, Bleien und Rotaugen. Alle Weißfische waren an diesem Vormittag zur Hege ausgeschrieben. Angelpräsident des Jahres 2021 wurde Angelfrd. Ingolf Sauer aus der OG III mit einem Karpfen von 2,26 kg. Nochmals unseren herzlichen Glückwunsch! Ein großes Dankeschön geht an die Angelfreunde der Ortsgruppe V für die organisatorische Durchführung. Im Anschluss an die Angelveranstaltung wurden ca. 3,75 kg Weißfisch dem Naturschutz-Tierpark Görlitz zur Verwertung übergeben.

Neuausschilderung TW Schutzzone I an Volksbad D 06-106 und Weinlache D 06-102

An der Ostseite des Volksbades und der Südseite der Weinlache (Bereich "Sack" und Kanal) wurde eine Ausweitung und Neuausschilderung der TW Schutzzone I vorgenommen. In der TW Schutzzone I herrscht absolutes Veränderungsverbot und sie ist gegen jeden Eingriff zu schützen. Somit darf sie nicht betreten werden.

Wir bitten alle Angelfreunde sich an das Betretungsverbot zu halten. Die aufgestellten Schilder sind nicht zu beschädigen oder zu entfernen.